Suche  |  Seitenübersicht  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Alarmübung im Gewerbegebiet

Am 07.11. führten wir eine sog. Alarmübung durch. Diese findet mindestens 1 Mal im Jahr statt und ist in der Wehr nur ein paar Personen bekannt. In diesem Jahr haben wir das Übungsobjekt in das Raisdorfer Gewerbegebiet gelegt. Bei der Fa. Pleiger ist es zu einer großen Rauchentwicklung gekommen. Hierbei wurden drei der Arbeiter des Unternehmens vermisst. Der Alarm wurde um 20.10 Uhr abgegeben. Das erste Fahrzeug traf gegen 20.17 Uhr am Einsatzort ein. Weitere Fahrzeuge folgten im Minutentakt. Als erstes musste die Erkundung vorgenommen werden. Hierzu ist es wichtig zu wissen, mit welchen gefährlichen Stoffen wir es hier zu tun haben. Der Zufall wollte es, dass wir gerade am 07.10. eine Begehung in dem Unternehmen vorgenommen hatten. Hier hatte uns der zuständige Leiter umfangreich über die dort zu verarbeitenden Kunststoffe informiert. Es gibt u.A. Stoffe die brennen, ohne dass eine Flamme zu sehen ist. Dieses ist natürlich für uns besonders gefährlich. Die Personensuche stand natürlich ganz oben auf dem Zettel. Die Atemschutztrupps rüsteten sich mit dem erforderlichen Gerät aus und begannen mit der Suche. Parallel wurde die Wasserversorgung aufgebaut. Nach kurzer Zeit wurde die erste Person gefunden. Dann folgten unmittelbar die nächsten beiden Personen. Gegen 21.45 Uhr war die Übung dann beendet. In diesem Jahr wurde die Alarmübung von den Gruppenführern zur besonderen Verwendung durchgeführt.Sie wurde von uns so realitätsnah durchgeführt, dass unserer Wehrführer lange an einen Realeinsatz geglaubt hatte.