Suche  |  Seitenübersicht  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Um 07.12 Uhr wurden wir zu einer Rauchentwicklung im Dachgeschoss gerufen. Auf dem Anfahrtsweg rüsteten sich die ersten Kräfte mit Atemschutz aus. Nach Eintreffen der Fahrzeuge wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, die Wasserversorgung aufgebaut und die ersten Kräfte in die verrauchte Wohnung geschickt. Nach kurzer Zeit war klar, dass hier das Essen ein wenig lange auf der Herdplatte gestanden hatte. Nach einer „Überdruckbelüftung“ wurden das Treppenhaus und die Wohnung belüftet und somit rauchfrei gemacht werden. Kurze Zeit später wurden die Gerätschaften zurückgenommen und der Einsatz beendet.