Suche  |  Seitenübersicht  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Fahrerin aus PKW befreit

Nach ersten Ermittlungen der Polizei Schwentinental war das Auto einer Fahrerin, die vom Fernsichtweg kam und auf die Bundesstraße einscheren wollte, gegen 8.30 Uhr durch die regennasse Straße ins Rutschen gekommen und auf die Spur mit dem fließenden Verkehr geraten. Dadurch wurden zwei weitere Autos in den Unfall verwickelt.

Die Fahrerin musste von der Feuerwehr Raisdorf mit Schere und Spreizer befreit werden. Alle drei beteiligten Fahrzeuge waren mit nur einer Person besetzt, alle drei Fahrer wurden zunächst ins Krankenhaus gebracht. Sie waren laut Polizei jedoch alle ansprechbar.

Die Feuerwehr Raisdorf war mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Die B 76 war für mehr als eine Stunde zwischen der Auffahrt Fernsichtweg/Freibad und Bauhaus komplett gesperrt, der Verkehr floss durch den Ort. Durch den Rückstau hatten die Abschleppfahrzeuge erhebliche Schwierigkeiten, zum Unfallort zu gelangen, daher die lange Dauer der Sperrung (Bericht KN-Online).