Suche  |  Seitenübersicht  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Schreck am frühen Dienstagmorgen für ein Ehepaar in der Dorfstraße im Ortsteil Raisdorf.

(TB) Aus bislang ungeklärter Ursache ist gegen 2:50 Uhr ein Feuer im Schlafzimmer eines Einfamilienhauses ausgebrochen.

Da bei der Alarmierung durch den Hausbewohner noch die Ehefrau im Obergeschoss vermisst wurde, wurde neben der FF Raisdorf und einem Rettungswagen zusätzlich ein Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst von der IRLS Mitte in Kiel alarmiert. Zusätzlich wurde noch Sirenenalarm für Raisdorf ausgelöst. Aufgrund der kurzen Anfahrt war das erste Löschfahrzeug innerhalb weniger Minuten an der Einsatzstelle. Sofort gingen zwei  Trupps mit schwerem Atemschutz zur Menschenrettung ins Gebäude vor. Die Hausbewohnerin wurde vom Angriffstrupp im ersten Obergeschoss vorgefunden, ins Freie gebracht und sofort dem Rettungsdienst übergeben. Der zweite Trupp kontrollierte das Erdgeschoss und den Keller. Im Anschluss wurde das Feuer, welches sich auf einen  Nachttisch im Schlafzimmer beschränkte, mit einem C-Rohr gelöscht. Nach den Löscharbeiten wurde das Gebäude belüftet und eine Nachkontrolle durchgeführt. Gegen vier Uhr war der Einsatz beendet und alle Raisdorfer Kräfte konnten, nachdem die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden, wieder nach Hause.

 

Kräfte im Einsatz:

FF Raisdorf:                6 Fahrzeuge mit 30 Einsatzkräften

Rettungsdienst:           4 Rettungswagen (Kreis Plön und Berufsfeuerwehr Kiel)

                                  1 Notarzteinsatzfahrzeug

                                  1 Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Polizei:                       1 Funkstreifenwagen