Suche  |  Seitenübersicht  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

viele zufriedene Gesichter

(LW) Der 16.01.2016 stand wieder ganz im Zeichen  unserer  fördernden  Mitgliedern. Es ist schon Tradition, dass wir 1x im Jahr unsere fördernden Mitglieder zu einem Neujahrsempfang einladen. Um 14.00 Uhr haben die die großen Hallentore geöffnet und interessierten Mitgliedern unseren Fuhrpark gezeigt. Pünktlich um 15.00 Uhr hat dann unser Wehrführer Stefan Kühl die Kaffeerunde eröffnet. Es wurden zahlreiche und intensive Gespräche an den Tischen geführt. Es ist auch schon „Sitte“, dass wir unseren Mitgliedern Rechnung darüber ablegen, was wir mit den Spenden finanzieren. In diesem Jahr wurde der sog. Eisretter vorgestellt. Dieser erlaubt uns bei Eis und Schnee auf einen zugefrorenen See hinauszufahren, um evtl. verunfallte Personen aus ihrer lebensbedrohlichen Situation zu retten. Zusätzlich zum „Eisretter“-> sieht so ähnlich wie ein Schlauchboot aus, hatte sich unser Kamerad Timo den „Überlebensanzug“ angezogen. Dieser schützt die Einsatzkräfte vor Ort vor Kälte und (sollte der Helfenden ins Wasser fallen) auch davor im Wasser unterzugehen. Am Schluss konnten wir auch zeigen, wie schnell sich so ein Eisretter wieder in ein handliches Paket verwandeln kann.  Inspiriert durch den Artikel „Helme braucht das Land“, in dem die neuen Feuerwehrhelme für die Jugendfeuerwehr vorgestellt wurden, haben sich gleich mehrere Personen spontan dazu entschlossen, diese Aktion zu unterstützen. So wurde von Herrn Mack das Geld für einen Helm gestiftet, unser Kamerad Friedrich („Fiete“) Arpe beging vor kurzem seinen 80. Geburtstag und spendete ebenfalls das Geld für einen Helm. Frau Kirsten Stremlau, als Vertreterin des Fördervereines  Ehrenamt e.V., spendete 5 Helme. Vielen Dank an alle Spendenden! Gegen 17.00 Uhr klang dann der nette Nachmittag aus und alle Mitglieder gingen sehr zufrieden wieder nach Hause.