Suche  |  Seitenübersicht  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Kartoffelsalat und Würstchen

(JG,LW) Am 23.02.16 wählte die Jugendfeuerwehr Raisdorf ihren neuen Jugendausschuss. Da die Jugendfeuerwehr innerhalb kürzester Zeit zur 3. größten Jugendfeuerwehr im Kreis Plön (aktuell 27 Mitglieder, 4 Mädchen davon) geworden ist, musste zudem ein 2. Jugendgruppenführer gewählt werden.
Im Amt bestätigt wurde Jascha Haushahn als Jugendgruppenleiter, Mika Lang als 1. Jugendgruppenführer, Marvin Beeck als 2. Jugendgruppenführer, Svenja Michalczyk als Schriftwartin und in seinem Amt ebenfalls bestätigt wurde Marco Haushahn als Kassenwart.
Zudem wurden 9 Jugendliche mit der bestandenen Prüfung zur Jugendflamme der Stufe 1 (von 3) ausgezeichnet.
Die jährliche Auszeichnung zur "goldenen Kübelspritze", einer Auszeichnung für Jugendliche, welche sich besonders für die Kameradschaft in der Jugendfeuerwehr ausgezeichnet haben, erhielt Lucas Thümer. Dieser Preis ist bewertet mit 2 Kinogutscheinen und einem Jahresabonnement der Zeitschrift "Lauffeuer". Der gesamte Preis wird jährlich von der Einsatzabteilung der Feuerwehr Raisdorf zur Verfügung gestellt.
Wie immer gibt es auch Statistiken. So wurde neben dem "normalen" Dienst zahlreiche Freizeitangebote und -fahrten durchgeführt. Dies führte zu insgesamt 393 Dienststunden (Vorjahr 316). Zudem wurde ein Jugendraum mit Tischkicker und PC eingerichtet. Auch die Zahl der Betreuer konnte von 3 auf 5 erhöht werden.
Der Bürgermeister der Stadt Schwentinental, Herr Stremlau, lobte die Jugendlichen und sah zuversichtlich sowie sorgenfrei in die Zukunft der Feuerwehr Raisdorf aufgrund solcher starken Jugendfeuerwehr.
Rainer Pöhlmann, von den Stadtwerken Schwentinental, überreichte der Jugendfeuerwehr eine Spende von 500 Euro für die Jugendarbeit. Wir werden das Geld der Stadtwerke Schwentinental in die Anschaffung eines Küchenzeltes mit einfließen lassen.
Auch die anderen Gastredner, Jürgen Eggerland (Gemeindewehrführer), und Stefan Kühl (Ortswehrführer Raisdorf), lobten die Jugendlichen und bedankten sich für deren Engagement.
Die Jugendfeuerwehr Klausdorf richteten Grußworte an die Kameradinnen und Kameraden.
Zum Abschluss der Versammlung wurde traditionell gemeinsam Kartoffelsalat und Würstchen gereicht.

 

 

Das Bild zeigt von links nach rechts: Jochen Gerken, Jascha Haushahn,Marco Haushahn, Marvin Beeck, Mika Lang, Svenja Michalczyk