Sicherheitswache & ein gesprengter Kühlschrank

Am Montag, 24. Dezember 2018 (Heiligabend), führten wir eine Brandsicherheitswache beim Gottesdienst in der St.-Martins Kirche durch. Mit vier Einsatzkräften sicherten wir den Brandschutz oder standen für eventuelle Erste-Hilfe-Leistungen zur Verfügung.

Dadurch sorgten sie für Sicherheit rund um den Gottesdienst (Foto v.l.n.r.: Ortswehrführer Stefan Kühl, Mika Lang, René Stiem).

Um 17:40 Uhr wurden wir dann wegen eines brennenden Müllcontainers in den Ostseepark alarmiert. Nach unserem Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich bei dem Müllcontainer vielmehr um einen alten Kühlschrank handelte, der neben einem Müllcontainer stand und offensichtlich durch einen nicht zulässigen Silvesterböller in die Luft gesprengt worden war.

Größere Gegenmaßnahmen waren durch uns nicht erforderlich. Wir rückten daher wieder ein uns kehrten zu unseren Liebsten und zum Weihnachtsbraten zurück. Die weiteren Festtage verliefen dann ohne Einsätze.

Gunnar Gradert – Pressesprecher

2018-12-29T16:42:28+00:00